Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Kärntner des TagesWolfgang Mair tauschte den Fußball gegen den Pinsel

Der 39-jährige Ex-Fußballprofi feiert nun unter dem Namen Kowalski auch als Künstler Erfolge.

Mair hat sich schon als Fußballer viel mit Kunst beschäftigt
Mair hat sich schon als Fußballer viel mit Kunst beschäftigt © Anzhelika Kroiss
 

Kunst kann rätselhaft sein. Im Fall von Wolfgang Mair fängt das beim Künstlernamen an. Kowalski nannten ihn seine Kumpel während der Maturareise. Warum? „Das weiß keiner, ich habe alle gefragt“, sagt Mair. Dass er nicht unter jenem Namen arbeitet, den jeder Fußball-Fan in Österreich kennt, hat einen Grund. „Ich will Künstler sein – und kein malender Fußballer.“

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.