Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Kärntner des Tages

Christian Kircher: Blitzgneißer, Bariton und Bühnenboss

Der 51-jährige Christian Kircher lenkt seit Freitag mit der Bundestheater-Holding den größten Theaterkonzern der Welt.

„Eine neue Zeit ist angebrochen“: Christian Kircher, voller Tatendrang, die Geschicke von Burgtheater, Staatsoper und Volksoper mit- gestalten zu können
„Eine neue Zeit ist angebrochen“: Christian Kircher, voller Tatendrang, die Geschicke von Burgtheater, Staatsoper und Volksoper mit- gestalten zu können © APA/Techt
 

Über eine Herzensangelegenheit von Christian Kircher kann man sogar stolpern: Auf dem Wiener Stephansplatz markieren Pflastersteine die Umrisse der Virgilkapelle, die der Kärntner als Geschäftsführer des Wien Museums dem Publikum wieder zugänglich gemacht hat. Eine andere Herzensangelegenheit ist dem 51-Jährigen nun per Gesetz zugefallen: Als Chef der Bundestheater-Holding sitzt Kircher auch im Kuratorium der Salzburger Festspiele. Dorthin zog es bereits den Studenten, der seine Sommer singend in Salzburg verbracht hat.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren