Sieben ExpertenStandortmarke Kärnten: Neuer Beirat soll die Politiker unterstützen

Marken-Experten aus dem In- und Ausland bilden neuen Markenbeirat für das Standortmarketing, der nächste Woche Arbeit aufnimmt. "Marken-Hüterin" Kärnten Werbung nicht eingebunden.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Kresse, Kaiser, Gruber und Bliem bei der Präsentation der Standortmarke im Jänner 2020
Kresse, Kaiser, Gruber und Bliem bei der Präsentation der Standortmarke im Jänner 2020 © KK
 

Vor genau zwei Jahren präsentierten LH Peter Kaiser (SP) und Landesrat Martin Gruber (VP) die neue „Standortmarke“: „Kärnten, it’s my life“ lautet jener Slogan, der seither als Dachmarke für den Wirtschaftsstandort Kärnten dient. Jetzt soll ein eigens eingerichteter „Markenbeirat“ dabei helfen, das Bild Kärntens positiv zu beeinflussen.

Kommentare (1)
kurtforstner
0
2
Lesenswert?

Kosten

Da die Teilnehmer an diesem neuen Konstrukt ihre Ratschläge wohl kaum ohne Honorar erteilen werden lautet die Frage : Wieviel wird das kosten und wer wird dafür aufkommen?