AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Kärntner LehrlingeViele Nachwuchshoffnungen für die Heim-EM 2020

40 junge Kärntner wurden für den ersten Lehrlings-Teamkader nominiert. Zehn sollen folgen.

Staatsmeisterschaftskader 2018 Praesentation
Christof Doboczky (links), Jürgen Mandl (Mitte) und Talenteakademie-Präsident Franz Pacher sowie ein Teil des Kaders © (c) Marion Lobitzer/WIFI
 

„Kärnten sucht den Europameister“ prangt als Auftrag an die Lehrlinge und ihre Trainer an der Wand. CNC-Fräser, Floristen, Kfz-Techniker, Konditoren oder Mechatroniker: 40 junge Männer und Frauen aus 20 Berufen sind bereits Teil des ersten Teamkaders für die Lehrlings-Staatsmeisterschaften, die im November in Salzburg stattfinden. Alles „Spitzennachwuchskräfte aus Kärnten“, betont Wirtschaftskammer-Präsident Jürgen Mandl.

Als „Teamchef“ fungiert Christof Doboczky von der Talenteakademie, zuständig für das Mentaltraining der Lehrlinge. Er hofft, dass der Kader noch auf 50 Teilnehmer anwächst, die Anmeldefrist läuft bis Ende August.
Hinter dem Team stehen Ausbildner wie Erwin Schurtl vom Parkhotel Pörtschach. Er gibt die Devise vor: „Es muss nicht immer der erste Platz sein, sich weiterentwickeln und Spaß haben ist wichtig.“ Peter Makula vom Restaurant Knes in Lendorf gesteht, er sei „vom Virus infiziert“, Top-Lehrlinge für Wettbewerbe zu trainieren.

Kärntens beste Lehrlinge: Der Kader für die Staatsmeisterschaften

Präsentation des Staatsmeisterschafts-Kaders

Die Trainer sind bereit

(c) Marion Lobitzer

Bitte klicken Sie sich durch die Bilder!

(c) Marion Lobitzer

Bitte klicken Sie sich durch die Bilder!

(c) Marion Lobitzer

Bitte klicken Sie sich durch die Bilder!

(c) Marion Lobitzer

Bitte klicken Sie sich durch die Bilder!

(c) Marion Lobitzer

Bitte klicken Sie sich durch die Bilder!

(c) Marion Lobitzer

Bitte klicken Sie sich durch die Bilder!

(c) Marion Lobitzer

Bitte klicken Sie sich durch die Bilder!

(c) Marion Lobitzer

Bitte klicken Sie sich durch die Bilder!

(c) Marion Lobitzer

Bitte klicken Sie sich durch die Bilder!

(c) Marion Lobitzer

Bitte klicken Sie sich durch die Bilder!

(c) Marion Lobitzer

Bitte klicken Sie sich durch die Bilder!

(c) Marion Lobitzer

Bitte klicken Sie sich durch die Bilder!

(c) Marion Lobitzer

Bitte klicken Sie sich durch die Bilder!

(c) Marion Lobitzer

Bitte klicken Sie sich durch die Bilder!

(c) Marion Lobitzer

Bitte klicken Sie sich durch die Bilder!

(c) Marion Lobitzer

Bitte klicken Sie sich durch die Bilder!

(c) Marion Lobitzer

Bitte klicken Sie sich durch die Bilder!

(c) Marion Lobitzer

Bitte klicken Sie sich durch die Bilder!

(c) Marion Lobitzer

Bitte klicken Sie sich durch die Bilder!

(c) Marion Lobitzer

Bitte klicken Sie sich durch die Bilder!

(c) Marion Lobitzer

Bitte klicken Sie sich durch die Bilder!

(c) Marion Lobitzer

Bitte klicken Sie sich durch die Bilder!

(c) Marion Lobitzer

Bitte klicken Sie sich durch die Bilder!

(c) Marion Lobitzer

Bitte klicken Sie sich durch die Bilder!

(c) Marion Lobitzer

Bitte klicken Sie sich durch die Bilder!

(c) Marion Lobitzer

Bitte klicken Sie sich durch die Bilder!

(c) Marion Lobitzer

Bitte klicken Sie sich durch die Bilder!

(c) Marion Lobitzer

Bitte klicken Sie sich durch die Bilder!

(c) Marion Lobitzer

Bitte klicken Sie sich durch die Bilder!

(c) Marion Lobitzer

Bitte klicken Sie sich durch die Bilder!

(c) Marion Lobitzer

Bitte klicken Sie sich durch die Bilder!

(c) Marion Lobitzer

Bitte klicken Sie sich durch die Bilder!

(c) Marion Lobitzer

Bitte klicken Sie sich durch die Bilder!

(c) Marion Lobitzer

Bitte klicken Sie sich durch die Bilder!

(c) Marion Lobitzer

Bitte klicken Sie sich durch die Bilder!

(c) Marion Lobitzer

Bitte klicken Sie sich durch die Bilder!

(c) Marion Lobitzer

Bitte klicken Sie sich durch die Bilder!

(c) Marion Lobitzer

Bitte klicken Sie sich durch die Bilder!

(c) Marion Lobitzer

Bitte klicken Sie sich durch die Bilder!

(c) Marion Lobitzer

Bitte klicken Sie sich durch die Bilder!

(c) Marion Lobitzer

Bitte klicken Sie sich durch die Bilder!

(c) Marion Lobitzer

Bitte klicken Sie sich durch die Bilder!

(c) Marion Lobitzer

Bitte klicken Sie sich durch die Bilder!

(c) Marion Lobitzer

Bitte klicken Sie sich durch die Bilder!

(c) Marion Lobitzer

Bitte klicken Sie sich durch die Bilder!

(c) Marion Lobitzer

Bitte klicken Sie sich durch die Bilder!

(c) Marion Lobitzer

Bitte klicken Sie sich durch die Bilder!

(c) Marion Lobitzer

Bitte klicken Sie sich durch die Bilder!

(c) Marion Lobitzer

Bitte klicken Sie sich durch die Bilder!

(c) Marion Lobitzer

Bitte klicken Sie sich durch die Bilder!

(c) Marion Lobitzer

Bitte klicken Sie sich durch die Bilder!

(c) Marion Lobitzer

Bitte klicken Sie sich durch die Bilder!

(c) Marion Lobitzer

Bitte klicken Sie sich durch die Bilder!

(c) Marion Lobitzer

Bitte klicken Sie sich durch die Bilder!

(c) Marion Lobitzer

Bitte klicken Sie sich durch die Bilder!

(c) Marion Lobitzer

Bitte klicken Sie sich durch die Bilder!

(c) Marion Lobitzer

Bitte klicken Sie sich durch die Bilder!

(c) Marion Lobitzer

Bitte klicken Sie sich durch die Bilder!

(c) Marion Lobitzer

Bitte klicken Sie sich durch die Bilder!

(c) Marion Lobitzer

Bitte klicken Sie sich durch die Bilder!

(c) Marion Lobitzer

Bitte klicken Sie sich durch die Bilder!

(c) Marion Lobitzer

Bitte klicken Sie sich durch die Bilder!

(c) Marion Lobitzer

Bitte klicken Sie sich durch die Bilder!

(c) Marion Lobitzer

Bitte klicken Sie sich durch die Bilder!

(c) Marion Lobitzer

Bitte klicken Sie sich durch die Bilder!

(c) Marion Lobitzer

Bitte klicken Sie sich durch die Bilder!

(c) Marion Lobitzer

Bitte klicken Sie sich durch die Bilder!

(c) Marion Lobitzer

Bitte klicken Sie sich durch die Bilder!

(c) Marion Lobitzer

Bitte klicken Sie sich durch die Bilder!

(c) Marion Lobitzer

Bitte klicken Sie sich durch die Bilder!

(c) Marion Lobitzer
1/71

Doboczkys Ziel ist es, möglichst viele Kärntner zur Heim-EM („EuroSkills“) nach Graz entsenden zu dürfen. Diese findet 2020 statt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren