RennbahngeländeTrotz Absage kommt heuer Wiesenmarkt-Stimmung in St. Veit auf

Der St. Veiter Wiesenmarkt wurde zwar offiziell abgesagt, ein dem Volksfest ähnliches Alternativprogramm wird aber unter Einhaltung der Corona-Regeln abgehalten.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Das Fahrgeschäft "Break Dance" wird vertreten sein
Das Fahrgeschäft "Break Dance" wird vertreten sein © Helmuth Weichselbraun
 

Aufgrund der Corona-Pandemie wurde der St. Veiter Wiesenmarkt heuer bereits zum zweiten Mal in Folge offiziell abgesagt. Ein bisschen Wiesenmarkt-Stimmung wird Ende September am Rennbahngelände aber dennoch aufkommen. "Es wird etwas stattfinden, im kleinen Rahmen", kündigt Wiesenmarktreferentin und Vizebürgermeisterin Silvia Radelli (SPÖ) an. Am 25. September hätte der heurige St. Veiter Wiesenmarkt mit großem Umzug eröffnet werden sollen. Bereits am 24. September heißt es "Auf geht's Freunde, jetzt geht's los." Wie im Vorjahr, wird ein Vergnügungspark abgehalten, initiiert von den Pötscher-Schwestern und Trampolin-Produzent Gert Kaltschütz.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.