Hochrindl, Klagenfurt7000 Schüler waren bereits "reif" für die Almmatura

Vor Kurzem wurde auf der Hiasl Zirbenhütte auf der Hochrindl die 7000 Almmatura vergeben. Kinder werden dort nach einigen Übungen für ihr Wissen und Können ausgezeichnet.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Hinten von links: Almwirtin Siegrun Struckl-Leitgeb, Busunternehmer Johann Reinsberger, Almmatura-Mitarbeiterin Erni Rothwangl und Initiator Matthias Leitgeb sen. Vorne von links: Kindergarten Sunrise: Marischka Raspotnig und Leitung Patricia Ebner-Wolf
Hinten von links: Almwirtin Siegrun Struckl-Leitgeb, Busunternehmer Johann Reinsberger, Almmatura-Mitarbeiterin Erni Rothwangl und Initiator Matthias Leitgeb sen. Vorne von links: Kindergarten Sunrise: Marischka Raspotnig und Leitung Patricia Ebner-Wolf © KK/Privat
 

Bei der jüngsten Maturafeier im Almgasthaus Hiasl Zirbenhütte auf der Hochrindl konnte die Almwirtin Siegrun Struckl-Leitgeb das 7000. Almmatura Zeugnis überreichen. Die Auszeichnung ging an den „Englischen Kindergarten Sunrise“ aus Klagenfurt unter der Leitung von Patricia Ebner-Wolf.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!