Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Feldkirchner TiebelzentrumNeue Pächterin des Pavillons setzt auf "Sushi to go"

Chinesin Zhen Ye ist die Pächterin des Pavillons in der 10.-Oktober-Straße in Feldkirchen. Mit "Sushi to go" will sie ein neues Angebot schaffen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Zhen Ye und Gerald Lassnig bereiten alles für "Sushi to go" vor © Martina Erlacher
 

Zhen Ye will mit "Sushi to go" ein neues Angebot in der Feldkirchner Innenstadt schaffen. Zwölf Sushivariationen, 14 verschiedene Maki-Varianten und kleine Vorspeisen sollen zum Abholen angeboten werden. Standort für das Abholangebot soll der Pavillon in der 10.-Oktober-Straße werden. In Vermieter Gerald Lassnig, unter anderem Inhaber der Pearle-Optik Filiale in Feldkirchen, hat sie einen unterstützenden Partner gefunden. Aktuell laufen die Vorbereitungsarbeiten und die behördlichen Bewilligungen sind noch abzuwarten. "Sobald alles fertig ist, geht es los", sagen Ye und Lassnig unisono.  

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

levis555
0
0
Lesenswert?

Sushi in Feldkirchen....eine ähnlich erfolgversprechende Idee wäre nur

eine Schweinsbratenstube in Mekka...