Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Kooperation mit FH KärntenNeue Steuerungsgruppe soll Feldkirchen nach vorne bringen

Handel, Wirtschaft, Wohnstadt Feldkirchen und Tourismus - für diese Bereiche soll ein professionelles Standort- und Marketingkonzept erarbeitet werden. Arbeit startet Ende Mai.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Gruppe will den Standort Feldkirchen gemeinsam wieder attraktiver gestalten
Gruppe will den Standort Feldkirchen gemeinsam wieder attraktiver gestalten © Schusser
 

Mandatare aus allen Fraktionen im Gemeinderat werden künftig ein Teil der neuen Steuerungsgruppe der Tiebelstadt sein. "Wir kamen aufgrund von zwei Anträgen auf die Idee", erklärt Andrea Pecile vom Stadtmarketing Feldkirchen. Im Rahmen dieser Funktion ist Pecile, auch Stadträtin der ÖVP, zuständig für diese Gruppe. Die Anträge, welche die Initiative für die Steuerungsgruppe ausgelöst hatten, und die einstimmig vom Gemeinderat angenommen wurden, kamen von der SPÖ und den Grünen. Beide forderten ein professionelles Standortmarketing beziehungsweise Standortkonzept für die Tiebelstadt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren