Einzige Stadträtin in Feldkirchen Andrea Pecile: "Das Rathaus ist mein zweites Wohnzimmer"

Andrea Pecile (56) zieht als einzige Frau in den Feldkirchner Stadtrat ein. Sie spricht über den Einstieg in die Politik, ihre Ideen und die Unterstützung ihrer Familie.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Andrea Pecile zieht als einzige Frau in den Stadtrat
Andrea Pecile zieht als einzige Frau in den Stadtrat © Schusser
 

Erst im November vergangenen Jahres stieß Andrea Pecile (56) zur Feldkirchner ÖVP und schloss sich "nach reiflicher Überlegung" dem Team von Bürgermeister Martin Treffner an. "In der letzten Periode haben wir eng zusammengearbeitet und ein großes Vertrauensverhältnis aufgebaut. Ich habe nie damit gerechnet in den Stadtrat einzuziehen", sagt Pecile, die hauptberuflich seit rund 20 Jahren das Stadtmarketing der Tiebelstadt überhat.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!