Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Stille Helden FeldkirchenMargarethe Augustin: „Das Schlimmste ist die Ungewissheit“

Margarethe Augustin aus Bodensdorf ist mit Leib und Seele Hundeführerin. Im Einsatz ist sie mit Hund „Zeck“.

2014 begann die gemeinsame Reise von „Meggi“ Augustin und Hund „Zeck“
2014 begann die gemeinsame Reise von „Meggi“ Augustin und Hund „Zeck“ © Privat
 

Seit vier Jahren sind sie gemeinsam im Einsatz: Hundeführerin Margarethe „Meggi“ Augustin und ihr Flat Coated Retriever „Zeck“. Als Teil der Österreichischen Rettungshundebrigade bei der Staffel Feldkirchen findet das Team abgängige Menschen zu Wasser, zu Lande und sogar aus der Luft.

Mehr zum Thema

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren