AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

RadbergkönigNach der WM geht es auf den Kraigerberg

Walter Copi absolvierte am Wochenende die Triathlon-WM in der Schweiz. Am Samstag krönt er mit seinem Freund Orphir Duval zum zehnten Mal den „Radbergkönig“ in Kraig.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Walter Copi fährt bei einem Bewerb mit dem Rad bergab
Walter Copi in Aktion © Köstinger
 

Der olympische Gedanke zählt auch bei einer Weltmeisterschaft. Für den St. Veiter Walter Copi (36) ging mit der Teilnahme an der Triathlon-Weltmeisterschaft am vergangenen Wochenende in Lausanne in der Schweiz ein großer Traum in Erfüllung: „Dabeisein ist hier bei so einem großen internationalen Sportereignis alles. Es war von der Qualifikation im Vorjahr beim Kraigersee-Triathlon über die Vorbereitung und schließlich das Rennen selbst eine spannende Zeit. Das Ergebnis ist da zweitrangig“, sagt Copi, der in seiner Altersklasse unter 98 Teilnehmern Rang 31 belegte und damit zweitbester Österreicher wurde.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren