AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

GeschäftslebenNeues Gurker Friseurstudio ist „klein, aber fein“

Friseurmeisterin Melanie Wissiak (43) eröffnete ihr neues Friseurstudio „Fesch bist!“ vor Kurzem in Gurk.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Melanie Wissiak betreibt jetzt ihren eigenen Friseursalon. © HELLER
 

Ein eigenes Friseurstudio zu führen, das war für Melanie Wissiak (43) ein lang gehegter Traum, der jetzt in Erfüllung geht. Die Meisterin ihres Faches eröffnet kürzlich in Gurk ihren Salon „Fesch bist!“.
Der Name des Salons geht übrigens auf ihre Tochter Maren (10) zurück: „Wenn die Frisur fertig ist, sage ich oft zu meinen Kunden – Fesch bist! Maren fand schließlich, dass das Studio so heißen sollte“, erzählt Wissiak. Die ganze Familie sei an der Umsetzung der Idee beteiligt gewesen: „Da mein Mann Baupolier ist, haben wir alles selbst umgestaltet. Kein Stein blieb auf dem anderen.“ Bei der Einrichtung des Studios setzte die Friseurmeisterin auf Altholz, das mit modernen Elementen harmoniert.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren