AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Adventkalender Feldkirchner Kinder zeichnen

Wir präsentieren den Adventkalender der Kleinen Zeitung mit den schönsten Kinderzeichnungen. Wer mitmachen will, bitte eine Mail an feldkirchen@kleinezeitung.at - mit Porträtfoto, Beschreibung und Adresse. Danke!

16. Dezember

Christoph Struggl aus St. Ulrich bei Feldkirchen

Schusser

16. Dezember

Christoph Struggl aus St. Ulrich bei Feldkirchen hat sich für unseren Adventkalender künstlerisch ausgetobt. Für sein buntes Kunstwerk wählte der Sechsjährige die Farben rot, gelb, grün, braun und orange. Das Bild zeigt den Nikolaus - der die Feldkirchner Kinder ja auch bereits besucht hat - im Wald. Begleitet wird er nicht, wie sonst üblich, vom Krampus und Engeln, sondern von einem Esel, einem Fuchs, einem Hirsch, einem Reh und einem Wildschwein.

Privat

15. Dezember

Liam Sortschan (5) aus Feldkirchen.

Schusser

15. Dezember

Liam Sortschan aus der Tiebelstadt Feldkirchen freut sich schon auf das Weihnachtsfest mit seiner Familie. Für unseren Adventkalender hat der Fünfjährige einen Christbaum mit gelben Kerzen und einen Weihnachtsstern auf der Spitze gemalt. Auch ein paar Geschenke unter dem Baum dürfen natürlich nicht fehlen. Vielleicht liegt heuer auch etwas von Playmobil für ihn darunter. Damit spielt er in seiner Freizeit nämlich am liebsten.

Privat

14. Dezember

Helena (5) aus Feldkirchen.

Privat

14. Dezember

Helena Sima ist fünf Jahre alt und wohnt in Feldkirchen. Sie hat ein großes Christkind gezeichnet, einen Weihnachtsbaum mit einem gelben Stern auf der Baumspitze und blauen Wölkchen am Himmel. Sie freut sich sehr, ihre Zeichnung in der Zeitung zu sehen, erzählt uns ihre Mama, die uns das Kunstwerk ihrer Tochter geschickt hat.

Privat

13. Dezember

Pauline und Adrian Weißmann.

Privat

13. Dezember

Ein besinnliches Weihnachtsfest mit Oma, Opa und Tante Ines malte uns die fünfjährige Pauline Weißmann. Unterstützung beim Zeichnen hatte sie von ihrem vierjährigen Bruder Adrian.

Unter dem bunt geschmückten Christbaum der Geschwister finden sich jede Menge Geschenke. Was das Christkind wohl für die beiden mitbringen wird?

Privat

12. Dezember

Mia Schlitzer aus Feldkirchen

Schusser

12. Dezember

Weil es so viele brave Kinder gibt, müssen gleich 15 bunt gestaltete Christkindl ausrücken, um alle zu beschenken – so sieht es zumindest die vier Jahre alte Mia Schlitzer aus Feldkirchen.

Privat

11. Dezember

Mathilda Stubinger (5) aus St. Urban hat das Adventbild für den 11. Dezember gezeichnet.

PRIVAT

11. Dezember

Was darf in der Vorweihnachtszeit nicht fehlen? Natürlich der Nikolaus und der Krampus. Und beide hat die fünf Jahre alte Mathilda Stubinger aus St. Urban zu Papier gebracht.

Mitmachen? Hier!

Mathilda Stubinger

10. Dezember

Die Zeichnung von Miriam Blumenstein (12) aus Feldkirchen.

Privat

10. Dezember

Miriam Blumenstein (12) aus Feldkirchen.

Schusser

9. Dezember

Die Zeichnungen von Florentina Zacharie

Privat

9. Dezember

Florentina Zacharie, 10 Jahre, aus Feldkirchen

Schusser

8. Dezember

Hanna Saracevic (10) aus Feldkirchen

Schusser

8. Dezember

Voller Vorfreude wartet Hanna Saracevic schon auf Caspar, Melchior und Balthasar, die sie am Dreikönigstag – dem 6. Jänner – besuchen werden. Auf ihrer Zeichnung folgen die Heiligen Drei Könige mit ihren Gaben dem Stern nach Bethlehem.

Privat

7. Dezemeber

Franziska besucht die Volksschule.

Privat

7. Dezember

Gleich drei Schneemänner stehen im Garten von Franziska Sima (10) aus Feldkirchen – zumindest wenn es nach dem Bild der Tiebelstädter Volksschülerin geht, das sie uns für unser heutiges Adventkalender-Türchen geschickt hat.

Franziska Sima

6. Dezember

Antonia Ruppnig (6) aus Liebetig.

Schusser

6. Dezember

Mit der Zeichnung von Antonia Ruppnig (6) aus Liebetig bei Feldkirchen öffnen wir das sechste Adventkalender-Fenster. In starken Farben hat sie einen Adventkranz mit bereits vier brennenden Kerzen gemalt.

Mitmachen? Hier!

Privat

5. Dezember

Auch Sabina Huber aus Feldkirchen hat zu Zettel und Farben gegriffen

Schusser

5. Dezember

Ein Wichtel unterm Mistelzweig, Geschenke bringt und Süßigkeit’ – frei nach diesem Motto hat Sabina Huber ihren Beitrag zu unserem Adventkalender
gestaltet. Die Zeichnerin des farbenfrohen Wichtels ist zehn Jahre alt und besucht das BRG in ihrer Heimatstadt Feldkirchen.

Mitmachen? Hier!

Sabina Huber

4. Dezember

Das Bild für den  4. Dezember kommt von Niklas Berger (5) aus Feldkirchen

SCHUSSER

4. Dezember

Am liebsten spielt der fünf Jahre alte Niklas Berger mit seinem Lego. Ab und zu greift der Feldkirchner aber auch gerne zu Pinsel und Farben. Für unseren Adventkalender hat Niklas einen Nikolaus gemalt.

Mitmachen? Hier!

Niklas Berger

3. Dezember

Von Maximilian Scheriau (6) aus Feldkirchen stammt die Zeichnung für den 3. Dezember.

Mitmachen? Hier!

PRIVAT

3. Dezember

Maximilian hat für uns den Krampus und den Nikolaus gezeichnet. Mit Buntstiften malte er dem Krampus ein dickes Fell. Und der Nikolaus bringt natürlich ein Sackerl mit.

 

Maximilian Scheriau

2. Dezember

Gloria Sima aus Feldkirchen hat das zweite Bild unseres Adventkalenders gezeichnet.

Mitmachen? Hier!

KK/PRIVAT

2. Dezember

Da kommt Weihnachtsstimmung auf!  Nicht fehlen darf auf Glorias Bild natürlich der Christbaum und der Adventkranz im Haus, die funkelnden Sterne am Himmel und der Schneemann vor der Türe.
Wollt auch ihr euch am Adventkalender der Kleinen Zeitung beteiligen, dann schickt uns eure weihnachtlichen Bilder samt Name, Wohnort und Porträtfoto, per E-Mail an
feldkirchen@kleinezeitung.at.

Gloria Sima

1. Dezember

Das erste Bild unseres Kalenders hat uns Janika Peritz aus Himmelberg geschickt.

Mitmachen? Hier!

KK/Privat

1. Dezember

„Ich möchte so gern das Christkind sehen, wenn es zur Erde fliegt. Drum schau ich hoch zum Himmel, ob man es vielleicht sieht.“ Das schrieb uns Janika Petritz aus Himmelberg. Als sie einen Blick in den Himmel warf, entdeckte sie einen Engel. Umgeben von Glitzerstaub wacht der Engel stets über Janika.

Mitmachen? Hier!

Janika Petritz
1/32
Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren