AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

St. Veit Von Rauchern bis Retro: Das sind die Neuerungen der heurigen Wiesn

Nach über 20 Jahren kehrt die "Waschtrommel" zurück. Und erstmals herrscht in allen Zelten Rauchverbot. Diese und mehr Neuerungen stehen bei der 657. St. Veiter Wiesn auf dem Programm.

Zehn Tage lang geht es auf der St. Veiter Wiesn wieder rund © Stadt St. Veit/ Walter Fritz
 

Mit einem kleinen Versprecher sorgte der St. Veiter Vizebürgermeister Martin Kulmer – Bürgermeister Gerhard Mock war aus terminlichen Gründen verhindert – am Dienstagvormittag bei seiner ersten Wiesenmarkt-Pressekonferenz für Schmunzeln. Er kündigte nämlich an, dass man in den zehn Tagen rund 500 Gäste erwarten würde. In Wirklichkeit sind es aber an die 500.000 Menschen. Und auf diese warten auch einige Neuerungen.
Sie betreffen nicht nur die Gastronomie, sondern auch den Vergnügungspark. Dort konnte Vizebürgermeister, Marktreferent Rudi Egger heuer ein nostalgisches Gerät gewinnen, das seit mehr als 20 Jahren nicht mehr auf der Wiesn gewesen sei: Das Fahrgeschäft heißt „Rodeo“ und war anno dazumal jedoch unter dem Namen „Waschtrommel“ bekannt. Im kommenden Jahr wolle man, so Egger, wieder ein modernes Gerät als Neuerung präsentieren. Eine große Umstellung kommt auf Gastwirte und Gäste zu – nämlich das Rauchverbot. Dieses gelte laut Egger in allen Hütte und Zelten. Geraucht werden darf demnach nur mehr im Freien sowie in den Gastgärten. Egger sieht der Neuerung gelassen entgegen. „Wir haben schon das Gasverbot und die Registrierkassenpflicht gut gemeistert“, sagt Egger. „Und vielleicht kommen dadurch künftig mehr Nichtraucher auf den Wiesenmarkt.“

Wiesenmarkt: Bezaubernder Fotorückblick

Die schönsten Wiesn-Fotos 2017

Aufsteirern!

Markus Traussnig

Die schönsten Wiesn-Fotos 2017

Nachschicht!

Markus Traussnig

Die schönsten Wiesn-Fotos 2017

Klicken Sie sich durch die Galerie!

Markus Traussnig

Die schönsten Wiesn-Fotos 2017

Markus Traussnig

Die schönsten Wiesn-Fotos 2017

Markus Traussnig

Die schönsten Wiesn-Fotos 2017

Markus Traussnig

Die schönsten Wiesn-Fotos 2017

Markus Traussnig

Die schönsten Wiesn-Fotos 2017

Markus Traussnig

Die schönsten Wiesn-Fotos 2017

Markus Traussnig

Die schönsten Wiesn-Fotos 2017

Markus Traussnig

Die schönsten Wiesn-Fotos 2017

Markus Traussnig

Die schönsten Wiesn-Fotos 2017

Markus Traussnig

Die schönsten Wiesn-Fotos 2017

Markus Traussnig

Die schönsten Wiesn-Fotos 2017

Markus Traussnig

Die schönsten Wiesn-Fotos 2017

Markus Traussnig

Die schönsten Wiesn-Fotos 2017

Markus Traussnig

Die schönsten Wiesn-Fotos 2017

Markus Traussnig

Die schönsten Wiesn-Fotos 2017

Markus Traussnig

Die schönsten Wiesn-Fotos 2017

Markus Traussnig

Die schönsten Wiesn-Fotos 2017

Markus Traussnig

Die schönsten Wiesn-Fotos 2017

Markus Traussnig

Die schönsten Wiesn-Fotos 2017

Markus Traussnig

Die schönsten Wiesn-Fotos 2017

Markus Traussnig

Die schönsten Wiesn-Fotos 2017

Gert Köstinger

Die schönsten Wiesn-Fotos 2017

Gert Köstinger

Die schönsten Wiesn-Fotos 2017

Gert Köstinger

Die schönsten Wiesn-Fotos 2017

Gert Köstinger

Die schönsten Wiesn-Fotos 2017

Gert Köstinger

Die schönsten Wiesn-Fotos 2017

Gert Köstinger

Die schönsten Wiesn-Fotos 2017

Gert Köstinger

Die schönsten Wiesn-Fotos 2017

Gert Köstinger
1/31

Nicht neu, sondern bereits in die zweite „Runde“ gehen die Poller, die im Vorjahr an den Zufahrten des Marktgeländes installiert wurden. Dieses System funktioniere laut Marktreferent tadellos. „Wir versuchen alle möglichen Gefahren so gut es geht zu minimieren. Und wenn das Wiesenmarktgelände voll Menschen ist, haben Autos dort nichts verloren.“ Ein Sicherheitskonzept, das auf dem letzten Stand ist, hält auch Vizebürgermeister Kulmer für wichtig: „Es ist uns ein Anliegen, dass die Menschen auch gesund wieder nach Hause kommen.“

Neues Team

Aus gesundheitlichen Gründen musste der Langzeit-Organisator des Eröffnungsumzuges Reinhard Sereinig im Vorjahr seine Funktion zurücklegen. Der Umzug wird nun erstmals vom Team des St. Veiter Stadtmarketings gemeinsam organisiert. Heuer wird der Umzug in gewohnter Form stattfinden. Künftig solle laut Marktreferent, Vizebürgermeister Rudi Egger die Umzugsroute wieder über den Hauptplatz führen. Das Problem sei jedoch, dass man dabei mit großen Traktoren durch die teils enge Innenstadt müsse.

656. Wiesenmarkt: Zehntausende bei Eröffnung

Tolle Stimmung bei der Eröffnung

Die Reihe der Ehrengäste beim Eröffnungsumzug war lang!

Markus Traussnig

Tolle Stimmung bei der Eröffnung

Sie nahmen den Umzug am Oktoberplatz ab.

Markus Traussnig

Tolle Stimmung bei der Eröffnung

Das Wetter war ideal, kein Regen, nicht zu heiß - da strahlten die Besucher.

Markus Traussnig

Tolle Stimmung bei der Eröffnung

Klicken Sie sich durch die Galerie!

Markus Traussnig

Tolle Stimmung bei der Eröffnung

Markus Traussnig

Tolle Stimmung bei der Eröffnung

Markus Traussnig

Tolle Stimmung bei der Eröffnung

Markus Traussnig

Tolle Stimmung bei der Eröffnung

Markus Traussnig

Tolle Stimmung bei der Eröffnung

Markus Traussnig

Tolle Stimmung bei der Eröffnung

Markus Traussnig

Tolle Stimmung bei der Eröffnung

Markus Traussnig

Tolle Stimmung bei der Eröffnung

Markus Traussnig

Tolle Stimmung bei der Eröffnung

Markus Traussnig

Tolle Stimmung bei der Eröffnung

Markus Traussnig

Tolle Stimmung bei der Eröffnung

Markus Traussnig

Tolle Stimmung bei der Eröffnung

Markus Traussnig

Tolle Stimmung bei der Eröffnung

Markus Traussnig

Tolle Stimmung bei der Eröffnung

Markus Traussnig

Tolle Stimmung bei der Eröffnung

Markus Traussnig

Tolle Stimmung bei der Eröffnung

Markus Traussnig

Tolle Stimmung bei der Eröffnung

Markus Traussnig

Tolle Stimmung bei der Eröffnung

Markus Traussnig

Tolle Stimmung bei der Eröffnung

Markus Traussnig

Tolle Stimmung bei der Eröffnung

Markus Traussnig

Tolle Stimmung bei der Eröffnung

Markus Traussnig

Tolle Stimmung bei der Eröffnung

Markus Traussnig

Tolle Stimmung bei der Eröffnung

Markus Traussnig

Tolle Stimmung bei der Eröffnung

Markus Traussnig

Tolle Stimmung bei der Eröffnung

Markus Traussnig

Tolle Stimmung bei der Eröffnung

Markus Traussnig

Tolle Stimmung bei der Eröffnung

Markus Traussnig

Tolle Stimmung bei der Eröffnung

Markus Traussnig

Tolle Stimmung bei der Eröffnung

Markus Traussnig

Tolle Stimmung bei der Eröffnung

Markus Traussnig

Tolle Stimmung bei der Eröffnung

Markus Traussnig

Tolle Stimmung bei der Eröffnung

Markus Traussnig

Tolle Stimmung bei der Eröffnung

Markus Traussnig

Tolle Stimmung bei der Eröffnung

Markus Traussnig

Tolle Stimmung bei der Eröffnung

Markus Traussnig

Tolle Stimmung bei der Eröffnung

Markus Traussnig
1/40

Neue Wirte

In drei großen Festhallen sowie dutzenden kleineren Hütten und Ständen werden die Gäste kulinarisch versorgt. Heuer neu am Wiesenmarkt vertreten ist die Familie Leitgeb, die auch den Radlerstopp am Glanradweg betreibt. Ebenso erstmals mit dabei sein wird das Team des St. Veiter Rathauscafés rund um Regina Pitschmann. Eine Rochade gibt es im „Stelzen-Stadl“. Dort wird Heinz Vollmaier in die zweite Reihe zurücktreten. Die Leitung übernimmt der bisherige Koch Franz Unteregger. Nicht auf der Wiesn vertreten sein wird heuer der Stand des „Kadöllawirts“. Gastwirt Hubert Haberl ist vor wenigen Wochen verstorben.

Wiesenmarkt

 

Neue Reportage

Tag für Tag wird der österreichische Fernsehsender ServusTV den St. Veiter Wiesenmarkt heuer mit der Kamera begleiten. Das Ergebnis wird dann im Herbst 2019 im Rahmen einer Reportage auf ServusTV zu sehen sein. Zum dritten Mal wird Radio Kärnten heuer auf der Wiesn vertreten sein. Zehn Tage lang wird live aus der Blumenhalle gesendet. Und Antenne Kärnten wird sich zu einem Schwerpunkttag auf der Wiesn einfinden.

 

Kommentieren