Mittelkärntner MarktbummelBier aus Friedlach für den Markt in Liebenfels

Landwirt und HTL-Professor Harald Huber aus Friedlach verkauft sein Halle-Bräu am Liebenfelser Markt. Die Brautechnik hat er selbst entwickelt und gebaut. Zehn Sorten Bier werden angeboten.

Harald Huber und sein Bruder Andreas produzieren das Halle-Bräu, 20.000 Flaschen werden jährlich hergestellt
Harald Huber und sein Bruder Andreas produzieren das Halle-Bräu, 20.000 Flaschen werden jährlich hergestellt © Phino
 

"Wir sind die einzige Brauerei in Österreich, die alle ihre Zutaten für das Bier selber produziert. Braugerste, Hopfen bauen wir an, das Wasser kommt von unserem Hof“, sagt Harald Huber aus Friedlach. Der Landwirt und HTL-Professor hat auch die komplette Brauereitechnik selber entwickelt und gebaut. 10.000 Liter Bier in aktuell zehn Sorten werden in der kleinen Brauerei abgefüllt. 20.000 Flaschen werden pro Jahr produziert und verkauft. „Wir setzen auf Flaschengärung, Kohlensäure wird keine zugesetzt. Ins Bier kommt nur die Kohlensäure, die bei der Gärung entsteht“, sagt Huber.

Huber und seine Brüder setzen bei ihrer Brauerei auf Nachhaltigkeit. So wird etwa der beim Brauen anfallende Treber (eiweißreicher Braumalzrückstand nach dem Maischprozesses) an die Stiere verfüttert. Die Bierflaschen werden wiederverwertet: „Wir bitten unsere Kunden, die Flaschen mit Wasser zu reinigen und zurück zu geben. Den Rest der Reinigung erledigen wir.“ Er hat auch das Etikett selbst entworfen, hergestellt wird es in der Diakonie in Waiern.

Das Halle-Bräu wird unter anderem als Altbier, Weizenbier, Landbier oder Glanegger-Burgbier angeboten. Am Feuerberg auf der Gerlitzen und im Karnerhof am Faakersee wird das Bier ausgeschenkt – und am Liebenfelser Markt. Der wird auf Grund der Frequenz weitergeführt. „Wir haben beim letzten Markt mit den Anbietern gesprochen. Der Markt wird in Zukunft ganzjährig weitergeführt, immer am zweiten Freitag im Monat von 15 bis 19 Uhr. Nur im Jänner gibt’s eine Pause“, so Initiator Harry Wipperfürth von der „Alternative für Liebenfels“.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.