Stille Helden Feldkirchen Sabine Kienberger: "Freiwilliger Dienst hat mich auf meinen Beruf gebracht"

Rettungssanitäterin Sabine Kienberger (26) engagiert sich beim Roten Kreuz in Feldkirchen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Sabine Kienberger hilft beim Roten Kreuz mit und will sich auch zur Fahrerin ausbilden lassen © Manfred Schusser
 

Durch eine Anzeige in den sozialen Medien wurde Sabine Kienberger (26) auf das Rote Kreuz aufmerksam. "Ich habe mich daraufhin aus reiner Neugierde gemeldet", sagt die Gurktalerin, die sich mittlerweile seit fünf Jahren an der Bezirksstelle des Roten Kreuzes in Feldkirchen ehrenamtlich engagiert.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!