Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Feldkirchen

Italienischer Auftakt im Feldkirchner Amthofmuseum

Im Feldkirchner Amthofmuseum wurde eine Sonderausstellung mit Werken der italienischen Künstlerin Franca Venuti eröffnet. Sie stellt Traditionen und Brauchtümer aus Friaul in Miniaturform dar.

Franca Venuti und Gerhard Huber bei der Eröffnung
Franca Venuti und Gerhard Huber bei der Eröffnung © Laggner-Primosch
 

Der Feldkirchner Museumsverein mit Obmann Gerhard Huber lud zur Saisoneröffnung des Stadtmuseums und präsentierte die Sonderausstellung der italienischen Künstlerin Franca Venuti. Bürgermeister Martin Treffner dankte dem Verein mit über 180 Mitgliedern für das „bewundernswerte Museum“. Venuti, die in ihren Miniaturen Tradition und Brauchtum aus dem Friaul darstellt und dafür gebrauchte Gegenstände verwendet, sagt: „Jedes Werk hat ein Stück Geschichte. Die Kinder sollen sehen, wie ihre Urgroßeltern gelebt haben.“ Bei der Vernissage anwesend waren auch die Tarviser Rotary-Präsidentin Benvenuta Plazzotta, der Feldkirchner Rotary-Präsident Norbert Thalhammer sowie der Tarviser Altbürgermeister Carlo Faleschini. 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.