Ab MontagIn Kärntner Alten- und Pflegeheimen werden Coronaregeln verschärft

Wegen der Omikron-Welle wird Gültigkeit der PCR-Tests für den Besuch in Alten- und Pflegeheimen in Kärnten von 72 auf 48 Stunden verkürzt. Betroffen sind Mitarbeiter, Besucher und Externe, die nicht geimpft sind.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Kärnten, Corona, Omikron. Ab Montag gelten in den Kärntner Pflegeheimen verschärfte Corona-Regeln (Symbolfoto)
Ab Montag gelten in den Kärntner Pflegeheimen verschärfte Corona-Regeln (Symbolfoto) © Rido - stock.adobe.com
 

Wegen der Omikron-Welle werden ab Montag die Maßnahmen im Alten- und Pflegebereich verschärft: Die Gültigkeitsdauer der PCR-Tests wird von 72 Stunden auf 48 Stunden reduziert. Davon betroffen sind nicht geimpfte Mitarbeiter, Besucher und externes Personal.

Kommentare (2)
Musicjunkie
13
1
Lesenswert?

Ich muss es zugeben, ich habe mich geirrt.

Die Impferei wirkt also doch, hab nämlich grad mit einem Pfizer-Aktionär gesprochen. 😉

baltzbalzberg
8
8
Lesenswert?

Kontrolle...


Ich als Besucher, 3fach geimpft, darf meine Frau, Patientin,nur mit einem gültigen PCR Test und nach vorheriger telefonischen Anmeldung( 1 Tag vorher) für 30 Minuten besuchen. Wie ist das mit dem dort arbeitenden Personal? Müssen die auch alle einen PCR Test alle 48 Stunden beibringen? Wenn ja, liebe Kabeg, dann könnt ihr zusperren. Leistung hin oder her.