AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Nach Karneval in VenedigFlixbus-Fahrt als nächtlicher Spießrutenlauf

Flixbus, der um 19 Uhr in Venedig abfahren hätte sollen, kam nicht. Von Ersatzbus fünf Stunden später ab Mestre erfuhren Kärntner per Zufall.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel lesen
  • Tägliches E-Paper lesen
  • Smartphone-App uneingeschränkt nützen
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Abfahrt in Mestre nach stundenlangem Warten
Abfahrt in Mestre nach stundenlangem Warten © elisabeth peutz
 

Zum Karneval waren einige Kärntner vorigen Freitag nach Venedig gefahren. Aber auf der Rückfahrt verging ihnen das Lachen: Um 19.05 Uhr hätte der Flixbus von Venedig-Tronchetto abfahren sollen. Doch von dem Fahrzeug fehlte jede Spur. Die Flixbus-App auf den Handys verriet nichts über die Ursache. Reisende aus Prag erzählten dann, dass sie per SMS darüber informiert worden seien, dass der Bus erst um 20.30 Uhr abfahren werde.

Kommentare (4)

Kommentieren
Monte570
9
2
Lesenswert?

flixbus ist

meine 1.Wahl. sind schon 4x mitgefahren, alles war bestens, auch SMS Infos.
Diese Reisenden hatten Pech, es kommt doch auch auf Flughäfen oder Bahnhöfen zu Verspätungen.
Eine Schlechtmache ???

Antworten
ARadkohl
5
8
Lesenswert?

Hauptsache billig.

Wenn man für ein paar Euro weit kommen will, darf man nicht erwarten, dass teuer in das Service investiert wird.

Antworten
Robruck
10
23
Lesenswert?

ärgerlich, aber

wer schon mal beim Karneval in Venedig war, kann das schon ein bisschen verstehen. Bei den Mengen von Bussen kann es wirklich zu erheblichen Verspätungen kommen. Selbst vor vielen Jahren erlebt. Wir nahmen es locker, waren eh warm angezogen.

Antworten
Südsteirer
37
26
Lesenswert?

Selber Schuld

Wer mit Flixbus fährt ist selber Schuld! Da wundert es mich nicht, dass hier nicht informiert wird...

Antworten