Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

St. Kanzian

Betrunkener Somalier legte Feuer in Asylunterkunft

Der 21-jährige Asylwerber war alkoholisiert und sprach außerdem Drohungen gegen den Unterkunftgeber aus. Das Feuer konnte rasch gelöscht werden.

© KLZ/Koscher
 

Am Dienstag, kurz vor 2 Uhr früh, entzündete ein 21 Jahre alter Asylwerber aus Somalia in seiner Asylunterkunft in der Gemeinde St. Kanzian einen Vorhang. Ein weiterer 24-jähriger Asylwerber aus dem Irak, der das Feuer bemerkte, warf ein Glas durch die Fensterscheibe, um den Raum zu belüften. Dabei verletzte er sich leicht an den Scherben.

Das Feuer konnte vom Unterkunftgeber rasch gelöscht werden. Der Somalier sprach auch mehrere Drohungen gegen die Unterkunftgeber aus. Er wurde vorläufig festgenommen und in das Polizeianhaltezentrum Klagenfurt gebracht. Ein mit ihm durchgeführter Alkotest verlief positiv.

Sachschaden gering

Die Höhe des Sachschadens steht derzeit noch nicht fest, dürfte aber aufgrund des raschen Handelns gering sein. Im Einsatz standen die FF Stein im Jauntal, Rückersdorf und Peratschitzen mit insgesamt 40 Mann. Die Erhebungen werden am Dienstag durch Brandermittlungsbeamte fortgesetzt.