Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Weitensfeld

Kranzelreiten ist Kulturerbe

Brauchtumsfest im Gurktal ist von Unesco als immaterielles Kulturerbe anerkannt worden. Veranstaltung geht auf Pestkatastrophe im 16. Jahrhundert zurück und findet alljährlich zu Pfingsten statt.

© Köstinger
 

Es ist einer der schönsten und ältesten Bräuche in Kärnten: das Kranzelreiten in Weitensfeld. Jedes Jahr zu Pfingsten wird mit der Veranstaltung an die Pest erinnert, die um das Jahr 1567 im Gurktaler Markt gewütet hat.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.