Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Handymast-Prozess

16 Politiker sitzen vor Strafrichterin

Ehemaliger Spittaler Gemeinderat lehnte Handymast wegen Gesundheitsgefahr ab. Für Ankläger ist das Amtsmissbrauch: Er war nicht zuständig.

Nicht nur wegen der Hitze kamen die Ex-Stadtpolitiker im Verhandlungssaal ins Schwitzen
Nicht nur wegen der Hitze kamen die Ex-Stadtpolitiker im Verhandlungssaal ins Schwitzen © Gert Eggenberger
 

Fast alle der 16 Angeklagten haben der Politik mittlerweile den Rücken gekehrt. Am Dienstag holte ihre politische Vergangenheit sie aber ein: 2007 stimmten die Spittaler Gemeinderäte samt ihrem damaligen Bürgermeister Gerhard Köfer wegen Gefahr für die Gesundheit gegen den Bau eines Handymastes.

Kommentare (32)

Kommentieren
Einzigwahrer
6
16
Lesenswert?

Staatsanwaltschaft als Besserwisser

Der Amtsmissbrauch kommt in diesem Fall von der Staatsanwaltschaft. Es gibt auch den Straftatbestand der Verfolgung Unschuldiger. Es ist doch ersichtlich, dass es politische Gründe (keine Korruption !) für die Verweigerung der Genehmigung waren. Eine ausschließlich politische Bewertung (und seien die Gründe auch unzutreffend) verträgt sich nicht mit strafrechtlicher Verfolgung. Wo ist denn der Vorsatz der Angeklagten bezüglich des Amtsmißbrauchs???

Z0128
9
21
Lesenswert?

Auch wenn ich sonst mit diesen politisch agierenden Personen nicht gerade einer Meinung bin, aber immerhin wurde Elektromagnetische Strahlung von der WHO (IARC) als möglicherweise krebserregend eingestuft. Auf dieser Liste befindet sich übrigens auch HCB.

d0db7dcca416c07d66ce28a023978f30
1
5
Lesenswert?

Wenn gewisse Grenzwerte überschritten werden...

...das muss seröserweise dazugesagt werden... Auch Nikotin und Alkohol sind krebserregend und das in einen Ausmaß der erschreckend ist - nur das wird von allen negiert.

665dabd4dc7d70d787f378b7dc75e2d1
16
19
Lesenswert?

Zurecht!

Diese Handysender Panik ist einfach nur peinlich. Desto mehr Masten desto geringer die Funkbelastung, weil wenn das netzt dichter ist müssen auch die Handys mit weniger Leistung senden. Denn das Telefon in der Hose sendet gleich stark wie der Mast. Lieber mehr Sender die Weniger Leistung haben. Heut zu tage kann man die schon gut verstecken das sie auch nicht das Ortsbild verändern.

Helioldie1
6
6
Lesenswert?

handymast

heute steht der besagte mast einige meter woh anders und kein mensch regt sich auf,
das einzige was damals den köffer wichtig war sich wichtig machen ging halt in die hosen 😂😂😂😂😂

5fb41d0c6c6cbcc6135dee7b68066cea
27
5
Lesenswert?

Eine Banane gibt mehr ionisierende Strahlung ab, als ein Handy. Google das mal :)

Dirk12
1
21
Lesenswert?

Ja und die Erde ist eine Scheibe....

.

Kommentare 26-32 von 32