Das Justizministerium hat sein Veto gegen die Einstellung des Verfahrens gegen Bischof Alois Schwarz eingelegt. Laut einem Online-Bericht der Salzburger Nachrichten (SN) hat Gabriele Aicher, Rechtsschutzbeauftragte im Ministerium, einen Fortführungsantrag bei Gericht eingebracht. Sie verstehe die Einstellung des Verfahrens in diesem Fall nicht, wird Aicher in den SN zitiert.