Spanner erwischtNackte Frauen heimlich fotografiert: Hunderte Fotos sichergestellt

Villacher hat zugegeben, in mindestens drei Oberkärntner Sonnenstudios Fotos gemacht zu haben. Bei ihm wurden drei Handys gefunden, die ausgewertet werden müssen. Viele Opfer befürchtet.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
In mindestens drei Sonnenstudios hat der Villacher sein Unwesen getrieben
In mindestens drei Sonnenstudios hat der Villacher sein Unwesen getrieben © PhotoSG - Fotolia (Symbolfoto)
 

Auf das Konto jenes Mannes (27), der Frauen in Umkleidekabinen heimlich fotografiert hat, dürften offenbar sehr viele Opfer gehen. Das hat eine erste, vorläufige Auswertung eines seiner Handys ergeben. Alleine darauf fanden IT-Experten der Polizei 400, möglicherweise strafrechtlich relevante Fotos, so Lisa Sandrieser, Sprecherin der Landespolizeidirektion Kärnten. Darunter sind zahlreiche Aufnahmen nackter Frauen und auch Fotos mit nationalsozialistischem Hintergrund. Die Auswertung dieser Daten werde noch einige Zeit dauern, so Sandrieser.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.