20.000 Euro SchadenRandalierer verwüsteten Schulkomplex in Griffen

Die Außenfassade wurde mit Werkzeugen eingeschlagen. Die Polizei tappt im Dunkeln und bittet um zweckdienliche Hinweise.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen © Polizei Kärnten
 

Bisher unbekannte Täter beschädigten in den Weihnachtsferien die Gebäude des Schulkomplexes in Griffen, in dem die Neue Mittelschule und die Volksschule etabliert sind. Laut Polizei schlugen sie mit Werkzeugen die aus Wärmedämmplatten bestehende Außenfassade ein, traten mit Füßen dagegen und rissen Dachrinnen sowie Fallrohre aus. Blitzableiter brachen sie ab oder rissen sie aus den Verankerungen.

Der dadurch verursachte Sachschaden beträgt ersten Schätzungen zufolge rund 20.000 Euro.

Zweckdienliche Hinweise, auch anonymer Natur, sind an die Polizeiinspektion Griffen unter der Telefonnummer 059133-2149 erbeten.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen