10.000 Teilnehmer?Corona-Demo sorgt heute für Verkehrsbehinderungen in Klagenfurt

Veranstalter hat am Samstag Proteste mit 10.000 Teilnehmern angekündigt. Exekutive wird mit Großaufgebot vor Ort sein und auch Einhaltung der Corona-Regeln überprüfen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Die bislang letzte Protestaktion vor der Kärntner Landesregierung am vergangenen Wochenende
Die bislang letzte Protestaktion vor der Kärntner Landesregierung am vergangenen Wochenende © Schild
 

"Rücktritt Bundesregierung und Aufhebung aller Corona-Maßnahmen." So lautet das Thema jener Demonstration, die am Samstagvormittag in der Klagenfurter Innenstadt stattfinden wird. Ebenso eindeutig wie die Botschaft ist auch die Erwartung des Veranstalters. Der Kärntner, der die Demo angemeldet hat, hat bei der Polizei "10.000 Teilnehmer" angegeben. Klingt nach sehr viel, ist aber nicht ausgeschlossen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

future4you
13
74
Lesenswert?

An alle Leugner und Demonstranten

ich hoffe, Sie haben sich den heutigen Beitrag von Report über das Corona-Erfolgsmodell Spanien und Portugal angeschaut. Was Sie betreiben ist unverantwortlich, unethisch, egoistisch und einfach nur dumm!!!!

imogdi
8
57
Lesenswert?

Na BRAVO

mia werma wieder die gleich'n Typen wie vor einer Woche in Wien grölen hören - nein, geht nicht: es ist ja für die Anderen LOCKDOWN ...

janoschfreak
10
77
Lesenswert?

Hoffentlich…

…nimmt es die Polizei in Klagenfurt ernster als die Kollegenschaft in Lienz, die fast 1000 Leute OHNE Masken am Sonntag durch die Dolomitenstadt „spazieren“ ließen.
Diese Veranstaltung der hiesigen Irrlichter hätte sofort aufgelöst werden müssen.

wjs13
1
18
Lesenswert?

Gestern war ich noch für die Kontrolle von 2G

Habe meine Meinung geändert, denn wesentlich besser wäre es, so viel als möglich Covid-Positive unter die Demonstranten zu mischen, damit sie sich das 2. G abholen können, wenn sie sich schon nicht impfen lassen wollen.

janfstein
7
63
Lesenswert?

Es sollte …

… eine online Gegendemo der Vernunft geben.

samro
0
6
Lesenswert?

vielleicht gibt uns die kleine zeitung dazu eine moeglichkeit!

prima idee
es muss ja die mehrheit sich an die regeln und den lockdown halten damit sie von solchen ver* wird. aber wenigstens online waere ein alternative!

koko03
5
79
Lesenswert?

Aufhebung aller Corona Maßnahmen..

Und dann ?? Kann mir einer von den Demonstranten sagen wie es dann weitergehen soll ??
Bin gespannt ob da was vernünftiges und machbares kommt .

samro
0
9
Lesenswert?

kennen sie wirklich keine

facebook seiten solcher leute?

gestern hat mir wer einen link geschickt.
ich hab den mund nimmer zugekriegt.

"ich spreche an das experten menschenhauferl was zu uns da so spricht aber ohne kritische wissenschaft........wir fordern neuwahlen, weil wir sind das volk. was ihr bei uns ausloest politiker......"

ganz wichtig immer von "uns oesterreichern" und "uns allen" reden. so kommen sie sich gut vor.

liebe coronaleugner!
ihr seid nicht das volk und fuer mich redet ihr schon gar nicht!

Chri_66
10
76
Lesenswert?

Wichtige Frage:

Wird da, wie in Wien, vom Hubschrauber auch wieder Impfstoff über den Teilnehmern versprüht?

wjs13
0
15
Lesenswert?

Nicht vergessen

auch die mit Chips versetzten Pferdeabführmittel abzuwerfen.

Klgfter
5
53
Lesenswert?

unsre kanaldeckel sind …….

…. anspitzt , also stiefel nicht vergessen ! 🤣🤣🤣🤣

danam
3
52
Lesenswert?

Eine mögliche kärntnerische Variante

.... wird eher der Impfstoff im Weihwasser und/oder im Schnaps sein, der von Marketenderinnen ausgegeben wird. :-))

cockpit
2
47
Lesenswert?

Hoffentlich

.

schmelzer131
2
94
Lesenswert?

FPÖ!

Liebe FPÖ- Anhänger, beim Demonstrieren gleich ein Spendenkörbchen für
H.C. Strache mitbringen, damit "ER" nicht betteln muss!

RonaldMessics
7
83
Lesenswert?

Fosching is

Egal ob Paris, Brüssel oder Amsterdam, die meisten suchen nur den Adrenalin-Kick. Berufsdemonstrierer, Schwurbler, Verschwörungstheoretiker, Esoteriker, Extreme Gruppen der politischen Landschaft, Leit ohne Geschichtswissen, FPÖler, FPÖ-Wähler, Trittbrettfahrer der GFM und sonstige abstrusen Personen und Gruppen.
Diese alle demonstrieren gegen die Möglichkeit ein funktionierende Gesundheitssystem zu bewahren, gegen die eigene Gesundheit, gegen die Mitarbeiter in den Krankenhäusern.
>
Fosching is

Klgfter
4
42
Lesenswert?

alles absolut entbehrliches …..

… was uns da präsentiert wird !

hoffe nur das das wetter schön wird !

nass kalt schnee und wind !

himmel17
5
59
Lesenswert?

An die Spitze des Zuges...

... setzten sich in Wien gewaltbereite Neonazis. Wird wohl in Klagenfurt nicht anders sein.

danam
6
92
Lesenswert?

Falscher Feind

Wie Sinnlos gegen den falschen Feind zu demonstrieren. Der echte Feind ist nicht die Regieung sondern der Virus und der ist verlässlich auch bei dieser Demo dabei und findet sicher ausreichend neue Anhänger. Nur gegen den Virus helfen keine Parolen, Plakate und Gewalt schon gar nicht, sondern nur ausreichend Abstand (für immer) oder die Impfung. Stellt Euch lieber in die Impfschlange statt in die Demo-Schlange.

hithere
42
6
Lesenswert?

der 'Feind' ist dort wie da

der 'Feind' ist dort wie da

hithere
61
1
Lesenswert?

warum steht nicht drin wann die Demo beginnt?

Wäre schon auch interessant zu wissen, wann diese Demo beginnt. Damit meine ich die Uhrzeit, an dem sie beginnt

jonny 123 at
0
5
Lesenswert?

Beginn

Samstag 24 Uhr bis Sonntag 0 Uhr 5

umo10
2
58
Lesenswert?

Wahrscheinlich tragen viele Demonstranten wieder einen Davidstern mit

durchgestrichener impfnadel; einige wenige werden wohl auch Masken tragen unterm Kinn . Ich befürchte, keiner wird freundlich dreinschauen

mani999
6
56
Lesenswert?

Warum

wird im Lockdown eine Demo gestattet???

josef0106
42
17
Lesenswert?

Demokratie

Das Zauberwort heißt „ Demokratie „ und Demokraten haben sich über viele Jahrzehnte Rechte erarbeitet.
Wie bekannt, hat der Innenminister viele Demonstrationen untersagt, was sich im Nachhinein als rechtswidrig herausstellte.
In nicht demokratischen Ländern wie Belarus oder Myanmar sind Demonstrationen natürlich nicht erlaubt.
Das sind eben Diktaturen.
Demokraten zeichnen sich durch Toleranz dem anderen gegenüber aus und fordern keine Einheitsmeinung.

Nussbaum60
4
49
Lesenswert?

Die Rechte in der Demokratie

Es ist sehr schade, dass es für gewisse Kreise nur um IHRE RECHTE - nicht aber um ihre Pflichten geht. Am Samstag im Zug nach Wien haben ihre Gleichgesinnten die Rechte vieler Mitreisenden verletzt! ( ohne Masken im Zug - und je näher dem Ziel - umso stärker wurden sie!) Auch die Mehrheit der Bevölkerung hat das Recht auf einen größtmöglichen Schutz ihrer Gesundheit!

cockpit
7
75
Lesenswert?

josef0106

aber schon komisch, dass man die Toleranz nur von den anderen einfordert und sie selber vehement ablehnt! Wenn die Demonstrierer tolerant wären, würden sie sich in der Impfschlange anstellen!

josef0106
47
13
Lesenswert?

Geht nicht

Bin bereits 2 mal geimpft
Nr. 3 geht erst im März/April
Das ist eine Demo für Jeden

cockpit
10
59
Lesenswert?

Die, die mit PKW und/oder Bussen anreisen wollen,

müssen zurückgewiesen werden!

wkarne2
8
52
Lesenswert?

Demos

Ich hab gedacht es gibt nur wenige Gründe, warum man sein Heim verlassen darf.
Eine Demo war da sicherlich nicht dabei.

josef0106
25
10
Lesenswert?

Gründe die Wohnung zu verlassen

https://www.sozialministerium.at/Informationen-zum-Coronavirus/Coronavirus---Aktuelle-Ma%C3%9Fnahmen.html
Wer lesen kann hat Vorteile

josef0106
18
7
Lesenswert?

Lockdown 22.November 2021

Zusätzliche Ausnahmen
Deckung der notwendigen Grundbedürfnisse des täglichen Lebens:
notwendige Besorgungen des täglichen Lebens,
Kontakt mit einzelnen engsten Angehörigen, wichtigen Bezugspersonen oder dem oder der nicht im Haushalt lebenden Lebenspartner bzw. Lebenspartneringesundheitliche Versorgung inklusive des Weges zur Corona-Schutzimpfung und zu Testungen auf SARS-CoV-2
Deckung religiöser Grundbedürfnisse
Versorgung von Tieren & Tierarztbesuche
Berufliche Zwecke und Ausbildungszwecke, sofern erforderlich
Aufenthalt im Freien zur körperlichen und psychischen Erholung
Wahrnehmung von unaufschiebbaren behördlichen oder gerichtlichen Wegen
Teilnahme an gesetzlich vorgesehenen Wahlen
Betreten von bestimmten Kundenbereichen
Zur Teilnahme an bestimmten Zusammenkünften, wie u.a. Begräbnisse oder Demonstrationen.
Reisen:

josef0106
22
8
Lesenswert?

www.Sozialministerium.at, Lockdown 22.11.2021

Zur Teilnahme an bestimmten Zusammenkünften, wie u.a. Begräbnisse oder Demonstrationen.

Kommentare 26-57 von 57