Zur langen Nacht des ImpfensWenn Inszenierung beim Impfen etwas bringt - was spricht dagegen?

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© 
 

Man könnte jetzt nochmals die Verfehlungen der letzten Monate aufzählen – zum Beispiel diese Kärntner Impfkampagne, deren Effekt wohl nicht motivierende Ansprache, sondern eher völlige Gleichgültigkeit war.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.