• Kindern, die es in ihrem Leben nicht gerade leicht haben, eine Möglichkeit zu bieten, sich mittels Kunst  neu zu finden, sich ausprobieren zu können und dadurch auch das Vertrauen in sich selbst zu stärken – so beschreibt die freischaffende Künstlerin und Kunsttherapeutin Anna Biela, die seit elf Jahren die Kreativwerkstatt im SOS Kinderdorf Moosburg leitet, die Ziele ihrer Arbeit mit den Kindern.  Und die Begeisterung, mit der sie über diese künstlerische Zusammenarbeit redet, zeigt, dass es ihr wirklich eine Herzensangelegenheit ist.

„In den Kindern steckt ein enormes Potenzial, das entdeckt werden will. Die Welt kommt nur weiter, wenn wir Räume für Einzigartigkeit und selbstständiges Denken schaffen“, ist Biela überzeugt. Genau diesen Raum will sie in ihrer Kunstwerkstatt schaffen, in dem sie jede Woche rund 20 Kinder betreut und begleitet. Ein Raum, wo die jungen Menschen machen können, was sie wollen. „Das ist wichtig, gerade in einer Welt, in der fast alles schon vorgeschrieben ist“, sagt die gebürtige Polin, die seit 33 Jahren in Moosburg lebt und hier auch ein eigenes Studio für Kunst- und Kunsttherapie betreibt.