Pkw gegen Lkw geschleudertFünf Verletzte bei schwerem Unfall in Ferlach

Auto wurde bei Anprall in die Luft katapultiert. Ein Mann erlitt schwere Verletzungen und wurde ins Klinikum Klagenfurt geflogen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Ein Pkw kam nach dem Unfall am Dach zu liegen
Ein Pkw kam nach dem Unfall am Dach zu liegen © FF Ferlach
 

Ein schwerer Unfall, an dem drei Autos beteiligt waren, ereignete sich Freitagvormittag um 10.47 Uhr in Ferlach. Eine 65-jährige Pkw-Lenker aus Zell-Sele bog, ohne anzuhalten, aus einer Nebenstraße in die Rosental Bundestraße ein und missachtet dabei das Stoppschild. Sie kollidierte mit dem Pkw eines 80-jährigen aus Ferlach. Durch die Wucht des Anpralls wurde das Auto des Mannes in einen entgegenkommenden Lkw eines 48-jährigen Ferlachers geschleudert, blieb anschließend am Dach liegen und der 80-Jährige wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen