Weiche defektStörungen im Zugverkehr zwischen Villach und Klagenfurt

Bis 8.30 Uhr ist im Zugverkehr zwischen Villach und Klagenfurt mit Verzögerungen zu rechnen. Grund dafür ist eine defekte Weiche. Die Verspätungen sollten laut den ÖBB aber nicht mehr als fünzehn Minuten betragen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Die Reperaturarbeiten werden bis 8.30 Uhr andauern
Die Reperaturarbeiten werden bis 8.30 Uhr andauern © KLZ/ Weichselbraun
 

Wer heute, Mittwoch, zwischen 6.30 und 8.30 zwischen Villach und Klagenfurt unterwegs ist, muss mit Verspätungen rechnen. Laut den ÖBB ist im Bereich des Bahnhofs Velden eine Weiche defekt, daher kommt es zu Verzögerung von bis zu 15 Minuten im Frühverkehr.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!