OsttirolAngehörige fanden tödlich Verunglückten

47-jähriger kam bei Aufräumarbeiten im Wald ums Leben.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
 

Am Mittwoch gegen 10 Uhr begab sich ein 47-jähriger Mann zur Durchführung von Aufräumarbeiten in den sogenannten Walcherwald in Kartitsch. Als er am Abend nicht nach Hause kam und Telefonanrufe nicht möglich waren, hielten Angehörige Nachschau. Sie fanden den Vermissten um 18.33 Uhr tot oberhalb eines Forstweges.

Offensichtlich war der Mann beim Abschneiden eines umgestürzten Baumes von der Wurzel getroffen und dabei tödlich verletzt worden.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen