71 Neuinfektionen40 Corona-Infizierte in Kärntner Spitälern

Die Zahl der Spitalspatienten stieg am Dienstag von 36 auf 40. Sechs Erkrankte werden intensivmedizinisch betreut. Derzeit sind mehr als 800 Personen infiziert.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Sechs Patienten werden derzeit intensivmedizinisch betreut (Archivbild)
Sechs Patienten werden derzeit intensivmedizinisch betreut (Archivbild) © KLZ/Weichselbraun Helmuth
 

Der Landespressedienst veröffentlichte Dienstagvormittag die aktuellen Fallzahlen. Von Montag auf Dienstag, Stand 9 Uhr, wurden 71 Neuinfektionen registriert. 805 KärntnerInnen sind aktuell mit dem Coronavirus infiziert. 67 Personen gelten als genesen.

Gestiegen ist wieder die Zahl der Spitalspatienten. Die Zahl erhöhte sich von 36 auf 40. 21 von ihnen sind infektiös. 34 Patienten (+3, 20 sind infektiös) werden stationär betreut, sechs (+1) befinden sich auf einer Intensivstation. Die Zahl der Verstorbenen blieb mit 830 unverändert. 618 PCR-Proben wurden in dem Zeitraum gezogen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!