ReanimiertKlagenfurterin (59) wurde beim Schwimmen bewusstlos

Ein Badeunfall hat sich Sonntagvormittag im Wörthersee ereignet. Mehrere Badegäste brachten die Frau an Land und lösten die Rettungskette aus.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Ein Notarzt reanimierte die Schwimmerin. Sie wurde ins Klinikum Klagenfurt eingeliefert
Ein Notarzt reanimierte die Schwimmerin. Sie wurde ins Klinikum Klagenfurt eingeliefert © KLZ/Jürgen Fuchs
 

Eine 59-jährige Klagenfurterin wurde Sonntagvormittag beim Schwimmen im Wörthersee plötzlich bewusstlos. Eine Bekannte der Frau, die sich ebenfalls im Wasser befand, bemerkte dies.

Sofort eilten mehrere Badegäste zu Hilfe, brachten die Frau an Land und lösten die Rettungskette aus. Die Klagenfurterin wurde von einem Notarzt reanimiert und ins Klinikum Klagenfurt eingeliefert.

Erst Anfang der Woche kam es im Wörthersee zu einem Badeunfall. Eine ältere Frau erlitt einen Schwächeanfall. Der Rettungshubschrauber landete auf der Bootsbrücke.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen