Drei Verletzte66-Jährige kam auf die Gegenfahrbahn und touchierte zwei Autos

Eine 66-jährige Autolenkerin geriet in Brückl auf die Gegenfahrbahn, es kam zum Unfall. Drei Menschen wurden verletzt, darunter eine 58-jährige Grazerin.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© FF Brückl
 

Am Montag gegen 15.30 Uhr kam eine 66-jährige Frau aus dem Bezirk St. Veit/Glan mit ihrem Auto auf der B 82 Seebergbundesstraße im Ortsgebiet von Brückl aus bisher unbekannter Ursache auf die linke Fahrbahnseite. Dort prallte sie mit der linken Autoseite gegen den entgegenkommenden Pkw, gelenkt von einem 31-jährigen Mann aus dem Bezirk St. Veit/Glan.

Daraufhin drehte sie sich um die eigene Achse und prallte gegen den ebenfalls entgegenkommenden Pkw einer 58-jährigen Grazerin. Alle drei Fahrzeuglenker wurden dabei unbestimmten Grades verletzt und mussten nach ärztlicher Erstversorgung von der Rettung in das Klinikum Klagenfurt gebracht werden.

Der mit allen drei Lenkern am Unfallort vorgenommene Alkomatentest verlief negativ. Die Fahrzeuge wurden beschädigt, zum Teil schwer.

Im Einsatz standen die freiwilligen Feuerwehren Brückl, St. Walburgen und Eberstein sowie ein First Responder und zwei Teams des Roten Kreuz.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!