Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Bürgermeister erklärtWie Wetter und Lage das Mölltal zum Impf-Schlusslicht machen

In Stall im Mölltal sind erst 29,3 Prozent der Bevölkerung erstgeimpft, das ist österreichweit der zweitniedrigste Wert. Murenabgänge, gesperrte Straßen und die große Entfernung zum Zentralraum als Ursachen. Seit der Arzt im Ort impfe, gehe es schneller, so der Bürgermeister.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
In voraussichtlich zwei Wochen sollen mobile Impfteams ins Mölltal kommen (Symbolfoto), Kärnten, Impfquote, Corona, Covid
In voraussichtlich zwei Wochen sollen mobile Impfteams ins Mölltal kommen (Symbolfoto) © Markus Traussnig
 

Eines vorweg: Die Corona-Impfbereitschaft in der Bevölkerung an der politischen Partei festzumachen, funktioniert nicht. In Kärnten ist nämlich die Gemeinde mit der niedrigsten Impfquote das SPÖ-geführte Stall im Mölltal, während im Impf-Vorreiter Gurk die bundesweit eher impfkritischen Freiheitlichen das Sagen haben. Im Mölltal dürfte die Topografie die wesentlichste Rolle bei der Durchimpfungsrate spielen.

Kommentare (4)
Kommentieren
rechtsblinker
1
1
Lesenswert?

"Wer nichts weiß , muss alles glauben."

1.) Auch im Mölltal haben alte Leute Kinder oder Nachbaren, die bei online-Anmeldungen helfen können.
2.) Die Hysterie mancherorts ist arg.
Kann man nach der Impfung;
noch Kinder kriegen
kriegt man ein Hirnödem
kriegt man Magenblutungen
wird man Schwachsinnig
usw.
Gerüchte, alle ausgestreut von sogenannten gscheiten Leuten.

Mohar
1
2
Lesenswert?

Wie kam es zu dieser Statistik?

Mich würde die Art der Analyse interessieren!? Viele MölltalerInnen sind beruflich außerhalb des Mölltales und somit außerhalb ihres Wohnortes tätig. Wäre es nicht auch möglich, dass sich ein Teil dieser Personengruppe über den Dienstgeber - außerhalb des Tales - impfen hat lassen? Das möchte ich als Gedanke - vor einer Vorverurteilung - den LeserInnen mitteilen. Danke!

Gugi2
9
7
Lesenswert?

Antworten nicht glaubwürdig

So manch ein Feriengast wird sich gut überlegen, ob er ins Mölltal reist ??
Wo ein Wille, da auch ein Weg. Ich bin überzeugt, es fehlt am Willen.
Ich wünsche allen einen möglichst milden Verlauf.

AdeodatusderZweite
12
11
Lesenswert?

Wird sicher nicht damit zusammenhängen,

dass im Mölltal bezirks-überdurchschnittlich viele Freiheitliche ansässig sind…