Artikel versenden

Hochansteckende Corona-Mutation erstmals in Kärnten nachgewiesen

Positiv getesteter Mann ist bereits wieder genesen. Seine Frau und Kinder hatten sich nicht angesteckt. Drei weitere Fälle werden noch untersucht.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel