Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Bei AbrissarbeitenNeue Details zu tödlichem Arbeitsunfall in Velden

52-Jähriger starb. Eine hölzerne Mauerbank fiel bei Abrissarbeiten herab und traf den Mann am Kopf. Zwei weitere Arbeiter konnten rechtzeitig ausweichen. Kriseninterventionsteam kümmerte sich um Angehörige.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Einsatz Freitagabend in Lind ob Velden
Einsatz Freitagabend in Lind ob Velden © Hermann Sobe
 

Freitag hat sich in der Gemeinde Velden ein schwerer Arbeitsunfall ereignet. Die Pressestelle der Polizei bestätigte am Abend auf Nachfrage, dass dabei eine Person ums Leben gekommen ist. Es handelt sich um einen 52-jährigen Einheimischen. Nun wurden weitere Details zum Unfallhergang bekannt: Gegen 17.15 Uhr kam es im Zuge von Abbrucharbeiten an einem Wirtschaftsgebäude zu dem Unfall, bei dem der Mann von einer herabfallenden hölzernen Mauerbank tödlich am Kopf getroffen wurde, wie es von der Polizei heißt.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen