Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Autofahrer wundern sichNATO-Konvois rollen durch Kärnten

NATO verlegt für eines der größen Manöver seit dem Zweiten Weltkrieg 28.000 Soldaten samt Gerät nach Ungarn und nach Slowenien. Einige Konvois rollen auch durch Kärnten - ganz legal.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Auch per Schiff werden im Moment US-Truppen zur Übung nach Südosteuropa gebracht © A/Hektor Pustina
 

Österreich gestattet den USA und ihren NATO-Partnern militärische Truppentransporte: Bis 21. Juni werden für das Großmanöver "Defender Europe 2021" Verlegungen von US-Streitkräften auf der Straße und per Eisenbahn, von Deutschland über Österreich nach Ungarn sowie nach Slowenien und retour stattfinden, teilte das Verteidigungsministerium mit. Dabei werden rund 800 Fahrzeuge mit etwa 2000 Soldaten in Konvois auf zwei vorgegebenen Routen Österreich durchfahren.

Kommentare (6)
Kommentieren
ichbindermeinung
4
7
Lesenswert?

für klimaschädliche Kriegs-Manöver Geld ohne Ende

für klimaschädliche Kriegs-Manöver mit 28.000 Mann gibt es scheinbar genug Geld aber für die Kinderarmutsbekämpfung u. für die Impfstoffe in Indien nicht - sehr verlogen

joektn
41
15
Lesenswert?

Ami go home

Die haben bei uns nichts zu suchen. Unbegreiflich wieso Österreich die Durchfahrt erlaubt.
Übrigens - warum fahren solche Kolonnen immer nur Richtung Osten aber nie zurück? Fällt das nur mit auf?

permanentmarker
3
20
Lesenswert?

man kann

zu den Amis stehen wie man glaubt, aber man sollte nie vergessen ,das sie
Europa und Österreich unter großen menschlichen und materalistischen Einsatz
vom Naziterror befreit haben . Dafür sollten wir ihnen auch heute noch dankbar sein.

hithere
20
9
Lesenswert?

liebe Amerika und Russland

Entsetzlich dass schon wieder wer Russland als Bedrohung sehen will. Ich liebe die Usa aber diese Ansicht mit den Russen? Da finde ich Sting besser : The Russians love their children too

FRED4712
14
20
Lesenswert?

schon mal etwas

von krim und ukraine gehört? und nawalny wird auch ganz friedlich um die ecke gebracht...du solltest mal zeitung lesen ,,,,

skipp11
2
12
Lesenswert?

Konflikte

Sollten am Verhandlungstisch geregelt werden. Alles andere sind Provokationen, hüben wie drüben. Aus Säbelrasseln kann ganz schnell mal Ernst werden.