Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Klagenfurter EinbrecherHanfautomaten aufgebrochen: Ärger, dass es nur so raucht

Zwei Jugendliche brachen einen Hanfautomaten auf. Beide wurden erwischt und werden neben Einbruchs auch wegen des Verstoßes gegen die Corona-Auflagen angezeigt, weil der Einbruch um 2 Uhr nachts stattfand. Trotz Ausgangssperre.

Zwei junge männliche Personen wurden beobachtet, wie sie einen Hanf-Automaten gewaltsam aufbrachen
Zwei junge männliche Personen wurden beobachtet, wie sie einen Hanf-Automaten gewaltsam aufbrachen © Aleksandr Kurganov - Fotolia
 

Am Sonntag um 2 Uhr konnte eine Polizeistreife in Klagenfurt zwei vorerst unbekannte junge männliche Personen auf frischer Tat beobachten, wie sie einen Hanf-Automaten gewaltsam aufbrachen. Als die Burschen die Polizeistreife erblickten, ergriffen sie die Flucht. Ein Beamter nahm sofort die Verfolgung zu Fuß auf und konnte einen der flüchtenden Burschen am linken Oberarm beziehungsweise an der linken Schulter erfassen. Dabei stürzte dieser zu Boden, wodurch er den Polizeibeamten ebenfalls mit zu Boden riss. Der Polizist erlitt dabei  Verletzungen unbestimmten Grades.

Kommentare (3)
Kommentieren
zill1
13
5
Lesenswert?

Einbruch

Diese 2 Verbrecher werden mit Sicherheit auf einen Richter oder Richterin kommen die diese gesetzesbrecher mut samthandschuhen anfasst

Bergr
1
8
Lesenswert?

Schlafprobleme

Wahrscheinlich wurden die Hanfprodukte als Einschlafhilfe gebraucht

zill1
9
5
Lesenswert?

Einbruch

An meinen Daumen nach unten drücker ! Da das anscheinend dein Kind war bitte ich dich mehr drauf zu schauen das er nicht ganz Absackt