Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Konservativ und patriotischIn Kärnten formiert sich eine neue Partei

Freie Bürgerpartei Kärnten will mit Parteitag am Samstag offiziell starten. Man sieht sich patriotisch, bürgernah und sozial. In den anderen Bundesländern ist die Partei bereits präsent.

Bei der Landtagswahl 2023 will die Freie Bürgerpartei Kärnten antreten
Bei der Landtagswahl 2023 will die Freie Bürgerpartei Kärnten antreten © APA/ERWIN SCHERIAU
 

Die Bevölkerung sei der "direkte Auftraggeber für unsere Arbeit", Themen, Schwerpunkte werden zusammen mit der Bevölkerung erarbeitet. So steht es auf der professionell gemachten Homepage der neuen Freien Bürgerpartei Kärnten (www.fbp-kaernten.at). Die wird nach Vorarbeiten in den letzten Monaten mit einem Parteitag und der Wahl der Parteigremien am Samstag in St. Kanzian offiziell starten. Landesparteiobmann soll Gottfried Messner werden, der in der Vergangenheit politisch in der FPÖ-Kommunalpolitik aktiv war.

Kommentare (10)
Kommentieren
alfjosef
0
1
Lesenswert?

Auch etablierte Parteien sind mit deren MandatarInnen Vertretung der Bürger!

In aller Klarheit: auch die Vertreter, gewählte MandatarInnen sind im "Auftrag der Bürger" im Einsatz! So und nichts anderes hat hier zu gelten. Auch wenn in manchen Medien die Aufmerksamkeit auf Verluste der etablierten Parteien gerichtet werden, es sind immer die Bürger, die die jeweiligen wahlwerbenden Parteien mit Vertrauen oder nicht-Vertrauen ausstatten. Den Niederschlag findet dies bei der Anzahl der erreichten Mandate. Dies ist eine kleine Einführung in Staatsbürgerkunde, leider aber manchmal unerlässlich geworden!

joschi41
0
1
Lesenswert?

Wie gehabt?

In Kärnten gab es schon einmal einen, der sich für den kleinen Mann/Frau versprach einzusetzen. Was daraus geworden ist, darunter haben die Landesfinanzen noch langae zu kiefeln. Daher Hände weg von Gruppierungen, die zwar den Menschen Teilhabe zusagen, sonst aber allen alles versprechen!

gonde
0
3
Lesenswert?

Noch welche, die sich aus der "großen Schüssel" bedienen wollen!

.

janoschfreak
1
3
Lesenswert?

Und die zugehörige Farbe...

...blau-orange-mittelbraun?

Starfox
1
4
Lesenswert?

Hihi

schon allein das Logo. Da sind anscheinend Spezialisten am Werk.

Selfie
4
21
Lesenswert?

👆

Eine Faschingspartei mit einem der größten Clowns an der Spitze. Hat laut Edikte Justiz ein Schuldenregulierungsverfahren. Wie soll er eine Partei leiten wenn er sein eigenes Leben nicht im Griff hat!?

lege
1
13
Lesenswert?

Sanieren

Da will sich wohl wieder mal einer auf Kosten des Steuerzahlers sanieren. Es ist ja bekannt das auch Kleinstparteien mit Steuergelder gefördert werden. Wohin das Geld fließt????

GordonKelz
3
11
Lesenswert?

Wer will vom REGEN in die TRAUFE....

...der bewerbe sich ?!×#/%#!
Gordon Kelz

silentbob79
3
21
Lesenswert?

Woraus kann man schließen,

dass die Homepage dieser Partei "professionel gemacht" wurde? Zumindest das Parteilogo schaut aus, als wäre es im Jahr 1995 von einem 14 jährigen mit MS-WordArt zusammengeschustert worden ... Und der Rest ist ein vorgefertigtes WordPress Template ...

sandor54
3
27
Lesenswert?

einfach patriotisch

den Leuten aufs Maul gschaut - das hat doch schon mal wer....
Der Populismus feiert fröhliche Urständ und Ideale brauch ma e kanne mehr - oder??