Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Übergriffe nahe DiscoSerientäter gestand vor Gericht zehnte Vergewaltigung

Ein Afrikaner gestand beim ersten Prozess im Vorjahr neun Übergriffe. Am Donnerstag musste er sich erneut vor Gericht verantworten. Strafe wurde um ein Jahr erhöht. Der 30-Jährige muss nun für insgesamt elf Jahre ins Gefängnis.

Sujetbild
Sujetbild © KLZ/Weichselbraun
 

Dieser Fall sorgte beim Bekanntwerden im Jahr 2019 für Fassungslosigkeit und Entsetzen. Ein Afrikaner hatte über Jahre mehrere Frauen vergewaltigt, in manchen Fällen ist es beim Versuch geblieben. Der 30-Jährige ist am Donnerstag am Landesgericht Klagenfurt wegen einer Vergewaltigung zu einem Jahr Zusatzstrafe verurteilt worden. Der Mann hatte bereits im vergangenen Herbst für neun weitere Vergewaltigungen eine langjährige Haftstrafe ausgefasst. Mit dem aktuellen Urteil muss der Afrikaner für insgesamt elf Jahre ins Gefängnis. Das Urteil des Schöffensenates unter Vorsitz von Richter Gernot Kugi ist nicht rechtskräftig.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen