Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Baustelle KoralmtunnelTunnelarbeiter schwerst verletzt: Erhebungen laufen

Der 27-jährige Arbeiter aus Polen saß auf der Ladefläche des Fahrzeuges, als der Unfall geschah. Der Mann schlug mit dem Kopf auf dem Asphalt auf. Er wurde nach der Erstversorgung ins Klinikum Klagenfurt geflogen. Sein Zustand ist stabil.

In diesem Bereich hat sich der schwere Arbeitsunfall ereignet
In diesem Bereich hat sich der schwere Arbeitsunfall ereignet © Georg Bachhiesl
 

Ein schwerer Arbeitsunfall hat sich Dienstagabend auf der Baustelle des Koralmtunnels in St. Paul im Lavanttal ereignet. Im Bereich des Westportals, kurz nach der Tunnelausfahrt, stürzte ein Arbeiter aus Polen von der Ladefläche eines fahrenden Klein-Lkw und schlug mit dem Kopf auf dem Asphalt auf.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen