Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Artikel versenden

Tote bei Einsatz: Rettungsfahrer verurteilt

21-Jähriger wegen grob fahrlässiger Tötung angeklagt. Prozess begann am Unfallort, weil sich der Richter ein Bild von der Kreuzung machen wollte. Das Urteil: sieben Monate bedingte Haftstrafe und 4500 Euro.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel