Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Fallzahlen KärntenSieben-Tages-Inzidenz steigt in Kärnten weiter an

Am Sonntag liegt der Wert bei 177,3, am Samstag lag er noch bei 175. Nach einem leichten Rückgang verzeichnet auch Hermagor wieder einen Anstieg der Sieben-Tages-Inzidenz. 1316 Kärntner sind derzeit infiziert. 102 Neuinfektionen wurden gemeldet.

Sujetbild
Sujetbild © ronstik - stock.adobe.com
 

Der Landespressedienst gab Sonntagvormittag die aktuellen Fallzahlen bekannt. Mit Stand Sonntag, 9 Uhr, wurden 102 Neuinfektionen registriert. 52,2 Prozent der Neuinfizierten zeigen Symptome, 47,8 Prozent haben keine Symptome. 124 Personen gelten als genesen. 1316 Kärntner sind derzeit mit dem Coronavirus infiziert. Drei Personen sind binnen 24 Stunden mit oder an Covid-19 verstorben. Damit erhöht sich die Gesamtzahl der Todesfälle seit Ausbruch der Pandemie auf 682.

Kommentare (2)
Kommentieren
Laser19
2
3
Lesenswert?

Das muß auch einmal gesagt werden

Mit dem Ansatz den die Bezirks- und Landespolitiker zu den Kärntner Corona Hotspots gewählt haben, gibt es derzeit die besten Skifahrbedingungen am Nassfeld seit Jahrzehnten. Kaiserbedingungen bei Kaiserwetter, leere Pisten, keinerlei Gedränge am Lift, x Kontrollen auf gültige Tests, besser gehts nicht und das am Sonntag. Vielen Dank!!!

X=0

shaba88
0
4
Lesenswert?

Kommentar

Inzidenz über 700, weiter steigend, danke LH für die leeren Pisten...