Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Katschberg Straße Nach Hangrutsch: Arbeiten unterbrochen, Sperre bleibt aufrecht

Asfinag gibt am Freitag Entwarnung für Hangbrücke an der Tauernautobahn. Frost verhindert Arbeiten an der Katschberg Straße.

Der Kälteeinbruch erschwert die Aufräumarbeiten an der Katschberg Straße im Liesertal
Der Kälteeinbruch erschwert die Aufräumarbeiten an der Katschberg Straße im Liesertal © Willi Pleschberger
 

Gleich zwei Murenabgänge haben in den letzten Tagen im Liesertal zu einem massiven Verkehrschaos geführt. Zumindest für die Tauernautobahn im Abschnitt Talübergang Eisentratten-Pessingberg-Hangbrücke besteht kein Grund für weitere Sperren. „Der im Bereich der Hangrutschung stehende Pfeiler sitzt ganz fest, über zehn Meter tief, in einem Felsen verankert. Er hat sich, wie Rund-um-die Uhr-Hochpräzessionsmessungen zeigen, keinen Zentimeter bewegt“, sagt Michael Zehner vom Asfinag-Asset Management. Die Sicherung einer unterspülten Hang-Stützmauer, die in der Nähe des Pfeilers steht, läuft auf Hochtouren.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren