Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Wien, KlagenfurtErstmals in Österreich wird Gesetz auf Slowenisch veröffentlicht

Das "Abstimmungsspendegesetz" - ein Bundesgesetz, das anlässlich des 100-Jahr-Jubiläums der Kärntner Volksabstimmung beschlossen wurde - wird heute, Montag, auch in slowenischer Sprache bekannt gemacht. Ein Zeichen der Wertschätzung.

Landeshauptmann Peter Kaiser, Bundespräsident Alexander Van der Bellen und Sloweniens Präsident Borut Pahor beim Festakt zum 100-Jahr-Jubiläum der Volksabstimmung in Klagenfurt
Landeshauptmann Peter Kaiser, Bundespräsident Alexander Van der Bellen und Sloweniens Präsident Borut Pahor beim Festakt zum 100-Jahr-Jubiläum der Volksabstimmung in Klagenfurt © KLZ/Markus Traussnig
 

Anlässlich des 100-Jahr-Jubiläums der Kärntner Volksabstimmung hat die Bundesregierung im Oktober 2020 im Ministerrat einen Zuschuss an Kärnten in der Höhe von vier Millionen Euro beschlossen. Diese sogenannte Abstimmungsspende soll ein zusätzlicher Beitrag für die Förderung der slowenischsprachigen Bevölkerung in Kärnten sowie für ein harmonisches Zusammenleben in kultureller Vielfalt sein. Gleichzeitig wurde die Volksgruppenförderung mehr als verdoppelt.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen