Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Nach Kritik aus KärntenChaos an Grenzen befürchtet: Verordnung wird überarbeitet

Berufspendler hätten laut Verordnung ab Montag täglich gültige negative Antigentests oder ärztliche Atteste vorweisen müssen. Kärntens Landeshauptmann befürchtete Chaos an den Grenzen. Jetzt wird Verordnung geändert.

Ab Montag hätte eine neue Einreiseverordnung gelten sollen. Nach Kritik aus Kärnten wird diese überarbeitet (Archivfoto)
Ab Montag hätte eine neue Einreiseverordnung gelten sollen. Nach Kritik aus Kärnten wird diese überarbeitet (Archivfoto) © APA/GERD EGGENBERGER
 

Kärntens Landeshauptmann Peter Kaiser befürchtete ein Chaos an den grenzen zu Kärnten: Laut der neuen Einreiseverordnung, die am Montag in Kraft treten sollte, hätten Berufspendler täglich gültige negative Antigentestes oder ärztliche Atteste vorweisen müssen. Allein aus Slowenien pendeln täglich rund 25.000 Menschen nach Kärnten ein. Für sie wäre diese Richtlinie nicht umsetzbar gewesen, sagte Kaiser, der ein Chaos an den Grenzen befürchtete.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

GordonKelz
0
1
Lesenswert?

Man sollte die Bücher von Karl May....

...wieder hervorholen...Verordnungen mit nur einem Stempel und ohne Siegel werden bald von mit Siegel eingeholt. Sollten 2 Stempel auf der Verordnung vorhanden sein, ist das mehr als das mit Siegel...sollte der SULTAN
( Landeshauptmann) gar zusätzlich 2 Siegel zu 2 Stempel angebracht haben....ja, dass öffnet viele Tore...
Gordon

wjs13
2
0
Lesenswert?

Bin schon neugierig

ob Anschober jemals eine Anordnung schafft, die kein Chaos verursacht. Zu viele Chance sollte man ihm zum Wohle aller Österreicher nicht mehr geben.

Klgfter
3
1
Lesenswert?

na bei de paar fälle in slowenien is de massnahme sowieso wurscht .....

also kommts nur alle rein ...... und das unkontrolliert ....... nit das gach a stau entsteht .......... is ja besser wenns flutscht beim importieren .........

und bei uns tuats brav alles zusperren und verrammelt , net das womöglich wer was verbreitet ............

sarkasmus OFF