Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Kärntner ImpfstrategieAb Samstag werden die ältesten Kärntner geimpft

Land Kärnten fixierte das weitere Vorgehen für Corona-Impfungen. In der Bevölkerungsgruppe 80plus kommen die Ältesten als Erstes dran. 17.000 Anmeldungen. Niedergelassene Ärzte werden ab Donnerstag geimpft.

Die ältesten Kärntner werden jetzt zuerst geimpft
Die ältesten Kärntner werden jetzt zuerst geimpft © Brescakovic
 

17.000 Frauen und Männer, die älter als 80 Jahre sind und in keinem Pflegeheim leben, haben sich bis Mittwoch für die Corona-Impfung bei den Gemeinden gemeldet. Eine Endzahl ist das noch nicht.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

gonde
0
1
Lesenswert?

Wieder sind 2 Wochen vorbeigerauscht!

.

VH7F
0
4
Lesenswert?

Schwache Leistung der Regierung

74.000 mögliche Impfungen am 14.1. Israel impft 150.000 am Tag.

chh
2
6
Lesenswert?

Läuft jetzt

Nach dem zweifellos verpatzten Start der Impfaktion und den unzähligen teilweise letztklassigen Anfeindungen gegen die Verantwortlichen in den diversen Foren kann man auch mal was Positives anerkennen: Vor weniger als einem Monat wurde der erste Impfstoff in EU zugelassen und nun sind z.B. in Ktn. bereits alle Bewohner und Beschäftigten in den Pflegeheimen, die es wollten, geimpft. Die am meisten Gefährdeten über 80 Jährigen kommen ab übermorgen auch schon dran. Hätte sich vor zwei Monaten wohl kaum jemand gedacht. Es sieht schon so aus, als würde jetzt anständig Gas gegeben.

gonde
0
1
Lesenswert?

Gas geben schaut anders aus!

Aber was sollen sie machen, bei dem Pfusch den die EU da vorgelegt hat. Viele Nationen ohne Skrupe,l haben ganze Chargen aufgekauft. Dann erst ist die EU aufgewacht und hat ebenfalls bestellt. Halt ein bißchen zu spät! Aber wen wundert es, bei der obersten Führung.

GordonKelz
1
1
Lesenswert?

Wenn bis Samstag genügend Coronadosen

übrig sind.....
Gordon