Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Erfolgreicher RettungseinsatzSkifahrer riefen im unwegsamen Gelände um Hilfe

Auf der Nordseite des Goldecks endete am Montagabend die Abfahrt eines Skiläufers und eines Snowboarders in tiefen Gräben. Bergretter und Alpinpolizisten brachten die Männer in der Nacht sicher ins Tal.

Bergretter begleiteten Skifahrer ins Tal
Bergretter begleiteten Skifahrer ins Tal © Bergrettung Spittal
 

Das hätte für einen Wiener und einen Klagenfurter auch schlimm enden können. Statt mit Ski und Snowboard vom Gipfel des Goldecks sicher ins Tal zu schwingen, endete die Abfahrt in tiefen Gräben vor unüberwindlichen Hindernissen. Erst Bergretter und ein Alpinpolizist konnten die beiden Männer sicher ins Tal bringen.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen