Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Am Nassfeld verirrt14-Jährige kamen beim Skifahren von Piste ab und landeten in Italien

Wegen schlechter Wetterverhältnisse kamen am Sonntag drei Jugendliche von einer Piste am Nassfeld ab. Beim Versuch, zurückzufahren, passierten sie die italienische Staatsgrenze.

Der Polizeihubschrauber "Libelle" (Foto) konnte diesmal nicht starten. Die drei Jugendlichen, die sich am Nassfeld verirrt hatten,  wurden von einem italienischen Hubschrauber geborgen (Symbolfoto)
Der Polizeihubschrauber "Libelle" (Foto) konnte diesmal nicht starten. Die drei Jugendlichen, die sich am Nassfeld verirrt hatten, wurden von einem italienischen Hubschrauber geborgen (Symbolfoto) © Kleine Zeitung/Weichselbraun
 

Drei 14-jährige Gailtaler gerieten am Sonntag gegen 14.40 Uhr auf dem Nassfeld in eine alpine Notlage und setzten einen Notruf ab. Die drei Jugendlichen waren wegen der schlechten Sichtverhältnisse von der Piste der Rudnigsattelbahn abgekommen und hatten die Orientierung verloren. Sie gaben ihre Koordinaten durch, auf diese Weise konnten sie von den Einsatzkräften abseits der Piste im freien Gelände im Bereich des Madritschenkopfs in Richtung Winkeltal auf italienischem Staatsgebiet ausfindig gemacht werden.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren